Arbeiten und forschen in einem nachhaltigen Haus

Das WÄLDERHAUS in Hamburg/Wilhelmsburg ist Treffpunkt und Denkfabrik für die internationale Zusammenarbeit und unterstützt bei der Umsetzung der 17. Nachhaltigkeitsziele der UN, Sustainable Development Goals (SDG ́s). 2018 wurde die IFS-Gallery, das International Forum Sustainability, gegründet und präsentiert temporäre Ausstellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Anfang 2019 hat die ISA ihre Arbeit im WÄLDERHAUS aufgenommen. Die Akademie bietet den Stipendiat*innen einen vollausgestatteten Arbeitsplatz und stellt das notwendige technische Equipment zur Verfügung.

Das Haus ist ein Exzellenzprojekt der Internationalen Bauausstellung 2013 (IBA Hamburg) und architektonisch-konzeptionell ein weltweit einzigartiges Multifunktionsgebäude im Inselpark von Wilhelmsburg. Mit der asymmetrischen Gestaltung und einer Holzfassade aus Lärchenholz setzt es einen optischen Akzent. Das Thema „Wald und Holz“ zieht sich nicht nur durch das Innere des WÄLDERHAUSES, sondern durch sämtliche Bereiche. Es ist weitgehend C02- neutral.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW)

Das Motto: Nachhaltigkeit lernen, verstehen, leben. Die Wald- und Umweltbildung ist ein wichtiger Bestandsteil der Verbandsarbeit in Hamburg. Besonders Großstadtkinder verlieren immer mehr den Bezug zum Wald und zur Natur. Mit den wald- und umweltpädagogischen Angeboten für Schulen, Kitas und Familien im SCIENCE CENTER WALD im WÄLDERHAUS und der WaldSchule im Niendorfer Gehege sowie dem eigenen Umweltmobil, erreicht die SDW pro Jahr mehr als 10.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit 2004 ist die SDW NUN-zertifiziertes Bildungszentrum für nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Zertifikat für BNE sichert die Qualität des Bildungsangebotes außerschulischer Anbieter. Alle zertifizierten Personen und Einrichtungen führen die NUN-Dachmarke und können damit für ihr Bildungsangebot werben.

Darüber hinaus arbeitet die SDW in zahlreichen Projekten. Seit November 2016 ist sie Konsortialführer der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeit (RENN.nord). Die RENN haben die Aufgabe, die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der UN stärker in den Regionen zu verankern.

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Mehr erfahren
Mehr erfahren